Köln-Cup

Der Wettbewerb soll den Turnierreitsport in Köln fördern und die Vereinsarbeit honorieren. Mit dem Köln-Cup werden die in der Turniersaison erfolgreichsten Reitsportvereine im Kreisverband der Pferdesportvereine Köln e.V. ausgezeichnet.

Alle Platzierungen Kölner Reiterinnen und Reiter bei allen Kölner Turnieren werden nach einem Punktesystem den Vereinen der Reiter gutgeschrieben. Gewinner des Köln-Cup ist der Verein mit der höchsten Gesamtpunktzahl am Saisonende.

Die Turniersaison wird gerechnet vom ersten bis zum letzten Turnier eines Jahres von Veranstaltern mit Zugehörigkeit zum Kreisverband Köln.

Für das Turnierjahr 2018 gelten folgende Gewinnmöglichkeiten:

Die 5 besten Vereine erhalten am Saisonende Geldpreise vom Kreisverband:

  1. Platz: 300,00 €
  2. Platz: 200,00 €
  3. Platz: 150,00 €
  4. Platz: 100,00 €
  5. Platz:   50,00 € 

Zusätzlich erhält jeder Turnierveranstalter im Kreisverband Köln in diesem Jahr eine Paradedecke vom Sponsor Reitsport Hermann Sauer

für den „besten Kölner Reiter“ auf deren Turnier. Die Auswahl der Prüfung obliegt dem jeweiligen Turnierveranstalter. Die Turnierveranstalter melden sich bitte selbstständig rechtzeitig vor ihrem Turnier bei Herrn Sauer und holen dort die Paradedecke ab.

Alle Vereine müssen selbstständig in den vom Kreisverband Köln zur Verfügung gestellten

Meldevordruck Köln-Cup 2018

die erforderlichen Angaben eintragen und diesen ausgefüllten Vordruck bis spätestens eine Woche nach dem jeweiligen Turnierende an den Kreisverband mailen. Sofern diese Frist versäumt wird, bleiben diese Punkte in der Wertung unberücksichtigt.

Sollte eine Besonderheit in der Wertungsmethodik zuvor nicht beschrieben sein, entscheidet der Vorstand des Kreisverband Köln im Einzelfall über eine Berücksichtigung in der Wertung.